Shop-Infos
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Mit der Bestellung anerkennt und akzeptiert der Kunde die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der "il grappolo vini AG". Das Angebot auf dieser Webseite richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz und dem Fürstentum Lichtenstein.

Datenschutz

Wir handeln nicht mit Ihren persönlichen Daten. Persönliche Kundendaten werden entsprechend der Datenschutzgesetzgebung vertraulich behandelt und weder an Dritte weitergegeben, noch für Fremdwerbung eingesetzt. Persönliche Daten (insbesondere Angaben bei Bezahlungen mit Kreditkarte) werden verschlüsselt übermittelt.

Verkauf an Minderjährige

Das Gesetz verbietet den Verkauf von Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an unter 18- jährige sowie von Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-jährige. Mit seiner Bestellung auf www.ilgrappolo.ch bestätigt der Kunde die Richtigkeit seiner Angaben und damit seine Berechtigung zum Einkauf.

Preise, allgemeine Verfügbarkeit

Alle Preise verstehen sich pro Artikel in Schweizer Franken (CHF) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dasselbe gilt für die aufgeführten Transportkosten. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten, insbesondere kann il grappolo vini AG Preisänderungen jederzeit und ohne Vorankündigungen vornehmen. Unser Angebot unterliegt einem ständigen Wechsel sodass eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes auf www.ilgrappolo.ch nicht garantiert werden kann.

Vertragsabschluss

Mit der Bestellung über diese Website inklusive der Annahme der AGB gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. il grappolo vini AG versendet daraufhin eine automatische Bestellbestätigung per Email, dass das Angebot des Kunden eingegangen ist. Getätigte Bestellungen sind für den Kunden verbindlich.

Wir behalten uns vor, Neukunden nur gegen Vorauszahlung zu beliefern (per Überweisung oder Zahlung per Kreditkarte). Die Rechnung ist sofort fällig und spätestens 30 Tage nach Annahme der Ware durch den Kunden zu begleichen. Unberechtigte Abzüge werden dem Kunden nachträglich belastet.

Beim Kauf auf Vorauskasse wird die gewünschte Bestellung erst ausgelöst, wenn die entsprechende Zahlung eingegangen ist. Erfolgt der Zahlungseingang nicht innerhalb von 10 Tagen bei il grappolo vini AG oder ergibt sich, dass die bestellten Waren nicht oder nicht vollständig geliefert werden können, kann die Bestellung oder ein Teil davon annulliert werden.

Zahlungsmöglichkeiten und Eigentumsvorbehalt

Dem Kunden stehen die im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von il grappolo vini AG. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wir behalten uns vor, den Eigentumsvorbehalt bei der zuständigen Behörde eintragen zu lassen. Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 5% berechnet. Mahngebühren ab der 2. Mahnung werden mit pauschal CHF 20.00 belastet.

Lieferung

Die Transportkosten werden dem Kunden grundsätzlich separat verrechnet und ausgewiesen. Die Sendungen werden per Post, Vinolog oder mit einem auf Weinsendungen spezialisierten Unternehmen zugestellt. Für Schäden aus nicht rechtzeitig eingetroffener Lieferung kann il grappolo vini AG keine Haftung übernehmen.
Kostenregelung:

1 bis 6 Flaschen, CHF 12.00
7 bis 12 Flaschen, CHF 17.00 13 bis 42 Flaschen, CHF 22.00

ab 43 Flaschen oder einem Bestellwert von CHF 500.— erfolgt die Lieferung in der ganzen Schweiz kostenlos.
Für Destinationen, die zusätzlichen Aufwand verursachen (autofreie Gebiete, Anschluss über gebührenpflichtige Bergbahnen usw.), werden die Zusatzkosten weiterverrechnet.

Garantie, Beanstandungen, Mängelrüge

Grundsätzlich können fehlerfreie, gekaufte Produkte von der Verkäuferin weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. In Ausnahmesituationen können ungeöffnete Flaschen während 6 Monaten ab Kaufdatum und bei sachgemässer Behandlung und Lagerung gegen Kaufbeleg umgetauscht werden. Eine Rückvergütung ist ausgeschlossen.

Fehlerhafte Weine werden gegen Vorweisung der Quittung ersetzt, sofern die Flasche zu mindestens 3⁄4 mit diesem Wein gefüllt und mit dem Originalzapfen verschlossen ist. Der Fehler muss feststellbar sein und das Kaufdatum nicht länger als 18 Monate zurückliegen. Wein Raritäten können leider weder ersetzt noch vergütet werden.

Die empfangene Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von 8 Tagen gilt die Lieferung als genehmigt.

Gerichtsstand

Als anwendbares Recht gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Freiburg.

Gültigkeit

Diese AGB können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden.